Die Hexen der Nacht
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Relations
Sa Jun 13, 2015 3:24 am von Kate Kingson

» London Night an day
Sa Jan 26, 2013 11:09 pm von Valentine Foxtrade

» Let's talk about something.
Mo Okt 29, 2012 3:25 am von Valentine Foxtrade

» Kapitel 3 - die Abenteuer gehen weiter!
Do Aug 30, 2012 2:24 am von Valentine Foxtrade

» Wörterschlange
Do Mai 31, 2012 9:36 pm von Michael Turner

» Wenn du nicht du wärst ....
Do Mai 31, 2012 9:35 pm von Michael Turner

» Doppelwort
Do Mai 31, 2012 9:33 pm von Michael Turner

» Abmeldung
Fr Mai 25, 2012 8:28 am von Mike Youngman

» Vorlage - Gesuche
Mo Mai 07, 2012 2:42 am von Florian Lansbury

Die aktivsten Beitragsschreiber
Spielleitung
 
Kate Kingson
 
Florian Lansbury
 
Michael Turner
 
Mike Youngman
 
Valentine Foxtrade
 
Louis d'Hourtinet
 
Elisa Goodfield
 
Gast
 

Teilen | 
 

 Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Fr Sep 16, 2011 4:17 am

Er wusste genau, dass Amy ihr Lächeln nur gespielt hatte. In Wahrheit würde sie wahrscheinlich, wie alle anderen, am liebsten wissen was los mit Andrew ist. Jedoch kommt das nicht in Frage. Als Amy wieder drinnen war, hörte er nach wenigen Minuten Schreie und roch Blut. Viel Blut. Würde jetzt dprt hinein gehen, könnte er sich verwandeln, würde er es nicht tun, könnte jemand in ernsthaften Schwierigkeiten sein. Er wusste nicht, was er tun sollte und ging nervös im Kreis herum. Er strengte sich so gut wie möglich an, sich nicht zu verwandeln. Plötzlich hörte er mehr Stimmen und der Blutgeruch war nicht mehr so stark. Wenige Minuten darauf, hörte er den Proffessor und er entschied sich doch reinzugehen.
Als er sah was passierte, durchzog ihn eine Welle von Angst.


[hört Schreie // riecht Blut // geht rein]
Nach oben Nach unten
Kate Kingson
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : Internat || Ibiza, früher London

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Fr Sep 16, 2011 4:39 am

Als Nick antwortete war kate sichtlich Verwundert. Sie konnte es einfach nicht fassen, dass Nicolas spanisch konnte. Er hatte zwar irgenwann erzählz, das er mit seinem Vater oft herum gereist ist, aber in weniger als drei Wochen konnte mann doch keine sprache so fließend lernen.

Woher kann der Typ spanisch? Fuck...iwann kommt er drann, bei meinen Flüchen...hahaha. Ne Kate lass ihn in Ruhe, vll is er doch ganz nett, aber der is so verdammt arrogant..

Bevor sie irgendetwas sagen konnte, hörte man Schreie. Auch Amy war verschwunden. Was war bloß passiert? Die Stimmung war plötzlich total angespannt. Alle schauten wirr durch die Gänge, mit der Hoffnung Klarheit zu finden. Die Schüler redeten auch wirr durcheinander. Es ging alles total schnell, Nicolas war den Schreien gefolgt, man hörte dann ein Fenster zerspringen, der Professor lief in die Richtung der Schreie und der ''Explosion'' und Kate durchlief eine Welle von Angst. Es lief ihr kalt den Rücken runter und sie wurde schon total Blass. Sie ging zu Alek um ihre Unklarheit klar zu stellen.

W-was passiert hier? Das ist bestimmt kein Zufall, was hier vor sich geht. Gott hat diese Gebäude sichtlich verlassen. Alek, ich hab Angst, vor dem was als nächstes passiert. Das war bestimmt nicht der letzte Vorfall.

Sie war so blass, wie ein Chinese der sich auf einem Bott die Seele aus dem Leib gekotzt hatte. Ihr war nicht schlecht oder etwas ähnliches. Ihr Gleichgewichtssinn war auch noch intakt, doch sie hatte ein selten schlechtes Gefühl, das ihr sagte: Pass auf, Kate! Hier gehen seltsame Dinge vor sich. Du musst dich hüten, vor dem Unheil!


[denkt nach, ihr geht alles zu schnell, redet mit alek und gesteht ihm ihre angst]

_________________
~ es ist nicht nötig verrückt zu sein, aber es hilft~
°music ~ singing°
Kate Kingson
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Florian Lansbury

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 26.07.11
Ort : Wer weiß das schon..muhahahah! >:D

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Sa Sep 17, 2011 10:29 am

Es passierte alles total schnell, nachdem der Professor die Häuser erklärt und aufgeteilt hatte. Diese Amy war verschwunden und kam auch nach ner halben Stunde nicht.

Verdammt! Was machts das Mädchen bloß? Immer verschwindet die...

Dann rannte Nicolas in die Richtung, wo Amy vorhin hin gerannt war doch er kam auch nicht zurück. Kurz darauf hörte er einen Schrei und roch Blut. Verdammt viel Blut und er musste sich zusammenreißen, nicht überzureagieren. Im nächsten Moment konnte man deutlich eine Art Explosion hören, oder eher eine riesiges Glas zerspringen. Dann noch mehr Blut. Er hatte schon ein unangenehmes Brennen im Hals, das gerade noch so zu Ertragen war, doch Flo wusste nicht wie lange er es noch aushalten konnte. Er brauchte dringen Blut und wenn es die Tabletten sein müssen, egal was, Hauptsache etwas Blut ähnliches.

Oh Shit! Woher kommt der Geruch von...blut? Scheiße, ich muss in die Toilette, bevor etwas schlimmes passiert...fuck.

Er dachte nicht weiter lange nach, sondern ging, ohne irgendjemanden etwas zu sagen, in Richtung Toilette. Mit größer gewordenen Schmerzen im Halsbereih ging er im schnellschritt aus der Halle raus und rannte dort versehentlich in Andrew rein.

Alter! Pass doch auf, ej!

Flo hoffte dass der Typ ihn nicht länger anquatschte sonst könnte es kein gutes Ende nehmen. Er ging einfach weiter und hoffte die Toilette schnell zu finden, doch stattdessen wurde der Geruch des Blutes immer stärker sowie das stechende Brennen im Hals. Ein paar Minuten irrte er durch die Gänge und Flure des Schulgebäudes bis er zu einer seltsamen Abzweigung kam. Das Blut roch nun so, als ob es direkt neben ihm wäre. Flo wagte einen Blick in den nächsten Gang und konnte seinen Augen kaum trauen. Dort lag ein totes Mädchen am Boden. Auch Amy und Nicolas waren da, doch diese waren ohnmächtig. Cave saß mit tränen in den Augen vor dem toten Mädchen und Flo hielt es nicht mehr aus. Er sackte zusammen mit den Händen um den Hals geklammert. Seine Augen leuchteten Blutrot und er musste sich zusammen reißen nicht zu schreien.

Florian wagte noch einen Blick, doch diesmal war er nur auf die große Blutlache konzentriert. Bevor er hinstürzte und sich auf die Menschen fallen konnte, ging er den gleichen Weg wieder zurück und fand dann auch, nach langer Suche, das Jungen-Klo.

Er stand nun vor dem Spiegel und betrachtete sien spiegelbild.

Was bin ich nur?! Ein Wesen, das sich von fremden Blut ernähren muss, um selbst überleben zu können...scheiße!

Seine Augen leuchteten immer noch rot auf und er konnte sich nur schwer darauf konzentrieren seinen ungeheuerlichen Blutgier zu widerstehen, doch es war schwer. Sehr schwer. Plötzlich durchzuckte ihn ein Schmerz der sogar für eine tote Kreatur unermesslich schmerzhaft war. Er konnte einen Schrei nicht unterdrücken. Florian sackte abermals zusammen und versuchte seine kleine Box mit Blut-Tablette aus der Hosentasche zu holen, doch seine Hände zitterten schrecklich. Er schaffte es die kleine Box rauszuholen, jedoch nicht still zuhalten, sodass er ein, zwei Tabletten rausholen konnte. Also schüttete er einfach ein paar Tabletten auf die Hand und schluckte sie runter. Im ersten Moment musste er husten und er dachte, jetzt kotzt er diese Dinger wieder hoch. Flo nahm einen Schluck Wasser und versuchte die Tabletten hinunter zu bekommen. aber dieser Schmerz wollte einfach nicht weggehen. Der Gedanke, dass Andrew kein Mensch war, ließ ihn auch nicht los. Deshalb wollte er, nachdem Flo diesen schreklichen Schmerz losgeworden ist, mit Andrew 1. über sein leben reden und 2. ihn total anschnauzen, warum er ihn neulich angerempelt hatte.


[bemerkt blutgeruch, geht in richtung jungs-klo, sieht die ''unfallstelle'', hällt den blutdurst nicht ehr aus, nimmt im jungsklo ein paar tablette, denkt über andrew nach]

_________________
°Ich bin garantiert nicht auf der Welt, um so zu sein, wie es anderen in den Kram passt.°

°Streite nie mit einem Dummkopf, denn er zieht Dich auf sein Niveau runter und kann Dich dort mit seinen Erfahrungen schlagen.°
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Sa Sep 17, 2011 10:51 am

Er stand imme rnoch geschockt am Ort des Geschehens. Plötzlich rempelte ihn Flo an. Obwohl Flo es war, der in Andrew rein rannte, wurde Andrew einfach angeschnauzt. Der hält sich aber auch für den allertollsten. Ein normaler Mensch hätte sich entschuldigt. Tss. Ein Mensch ist er ja sowieso nicht. Aber was dann... Als er Florian weitergehen sah, knurrte er ihm nach. Ich sollte ihn jetzt und hier zerfetzen! Das wäre das Beste für alle beteiligten. Etwas in ihm sagte, Flo war ein Monster, das Andrew unbedingt töten müsse um die Menschen um in zu beschützen. Eigentlich war dieses Gefühl auch nur Humbuck. Andrew selbst ist ja schließlich auch ein Monster... Er konnte nicht länger hier bleiben und ging zurück zur Halle. Als er fast da war, hörte er einen Schrei neben ihn. Er drehte sich in die Richtung. Es war das Jungsklo. Als der Werwolf genauer hinhörte, erkannte er Florian. Innerlich musste Andrew schelmisch grinsen und riss sich zusammen, es nicht auch in Wirklichkeit zu tun. Hehe. Jetzt bekommt er was er verdient...Obwohl...Eigentlich dürfte ich nicht so denken!...Warum bin ich die ganze Zeit so fies zu ihm?...Sollte ich vielleicht hinein gehen... Nach langer Überlegung öffnete er langsam die Tür. Er versuchte so freundlich zu sein, wie möglich. Hey.

[wird angerempelt // denkt nach // geht in Richtung Halle // hört Flo // betritt das Jungsklo]
Nach oben Nach unten
Florian Lansbury

avatar

Anzahl der Beiträge : 264
Anmeldedatum : 26.07.11
Ort : Wer weiß das schon..muhahahah! >:D

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Sa Sep 17, 2011 11:23 pm

Flo hockte dort am Bode, wie ein kleines Stück Dreck. Am liebste würde er sofort sterben, doch eigentlich war er ja schon tot...untot! Die Schmerzen hörten nicht auf und das Brennen auch nicht, aber es waren sicherlich schon 5 Minuten vergangen, seit er die Tabletten geschluckt hatte.

Verdammt! Helfen diese Tabletten jetzt auch nicht mehr, shit.

Es wäre sehr, sehr schlimm, wenn die Tabletten ihre Wirkung verlieren, denn dann würde es für flo heieß: echtes Blut trinken und dafür lebewesen umbringen. Das konnte er nicht, er musste schleunigst zum Direktor, fragen warum diese Tabletten nichgt mehr funktionieren. Er überlegte auch schon, ob er zurück gehen sollte, um den Rektor gleich zu frage, daber das wäre zu riskant gewesen, für die anderen Schüler. Im gleichen Momen hörte er Schritte, draußen vor der Tür.

Scheiße! Hoffentlich komme jetzt keiner rein...

Doch diese Schritte kamen immer näher, bis sich die Tür langsam offnete. Auf einmal roch Flo einen Geruch...diesen Geruchhatte er schon einmal gerochen. Es war aber nicht der Geruch von Menschen. Nein! Jemand...Etwas anderes kam ins Jung-Klo. Es war ausgerechnet Andrew. Florian konnte ihn sowiso nicht leiden und da fiel ihm ein, als Andrew etwas zu ihm sagte, in einem selten freundlichen Ton, dass seine Augen immer noch rot leuchteten. Er drehte sich sofort weg und hoffte, dass Andrew gleich wieder gehen würde, doch ein Gefühl in ihm sagte: Dieser Typ ist ZU neugierig, um wieder zu gehen. DU,Florian, bist viel zu interessant für so jemanden, wie Andrew.

Verschwinde, Andrew! Sonst passiert etwas schlimmes...

Florian's Stimme war nicht wie immer. Es fehlte die Menschlichkeit und die Wärme in seiner Stimmer. Andrew stand immer noch da. Das konnte Flo merken, denn dieser Andrew war kein Mensch und hatte auch einen anderen Geruch als normale Menschen. Einen beißenden Geruch in der Nase.

Flo war immer noch zusammengesackt, in einer Ecke im Jungsklo, mit rot leuchtenden Augen und den Händen davor. Hoffentlich merkte Andrew nichts, aber egal was er war. Er hatte bessere Sinne, also wusste Flo, Andrew würde nicht so schnell wieder verschwinden.


[denkt nach, hört schritte, redete mit Andrew]

_________________
°Ich bin garantiert nicht auf der Welt, um so zu sein, wie es anderen in den Kram passt.°

°Streite nie mit einem Dummkopf, denn er zieht Dich auf sein Niveau runter und kann Dich dort mit seinen Erfahrungen schlagen.°
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   So Sep 18, 2011 1:21 am

Professor Cave war wohl traumatisiert oder so.Er antwortete ihm nicht.Aber dass war auch nicht schwer zu verstehen.Während Nick, dem es schon etwas besser ging, zu dem blonden Mädchen lief, dass noch immer auf dem Boden lag spürte er wie sich in der Nähe 2 Leute stritten.Dann hörte er einen Schrei, und schritte.Aber dass war im Moment nicht wichtig.Er sollte versuchen das Mädchen aufzuwecken und diesen schrecklichen Ort zu verlassen.Wer wusste schon, was hier noch lauerte.Er war diesem Wesen entkommen, aber er hatte nicht vor sein Glück zu sehr zu strapazieren.

"Hey!Wach auf!Wir sollten besser gehen, bevor dieses...Ding wieder auftaucht.kannst du laufen?Gehts dir gut?"

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Mo Sep 19, 2011 6:01 am

Aleksej Kontrow && Kate Kingson


Alek schaute verzweifelt um sich. Was ging hier ab?! Er schaute von links nach rechts, und als er gerade dem Professor hatte hinterher rennen wollen, kam Kate zu ihm. Alek drehte sich zu ihr um, und griff nach ihren Schultern.
"Hab keine Angst, Kat. Los, es wird alles gut. Du musst nur daran glauben, ja, es sind keine Zufälle, ja, es ist der Wahnsinn, und leider, kann ich dir nicht sagen was hier los ist, da ich es selbser nicht genau weiß. Aber hör' auf dir soviele Sorgen zu machen, alles wird gut. Alles, hörst du?"
Alek wollte gar nicht mehr gehen, er wollte nicht wissen, was ihn dort erwarten würde. Nein, er wollte, wollte und wollte es einfach nicht wissen. In seiner so schmerzlichen Verzweiflung nahm Alek Kate in den Arm und hielt sie fest, es war ein Zuneigungsbeweis, und eine hilfsbereite Schulter, an der man sich ausheulen konnte.
"Ruhig."
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 25.05.10

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Mo Sep 19, 2011 6:10 am

Professor Cave && Nicolas Jeffers


Professor Cave ließ von dem toten Mädchen ab und stand auf. Wutentbrannt stapfte er auf Nicolas zu.
"Du! Ja, dich meine ich! Na warte, dir werde ich's zeigen!"
Professor Caves linke Hand schoss in die Luft, darin hielt der Schulleiter seinen Zauberstab.
"Praesent in aere pendeat descende cum dico!"
Der Zauberspruch erfüllte seinen Zweck. Der Junge flog in die Luft und hing da, und er würde erst wieder mit einem Zauberspruch runterkommen können, und zwar nur einer, den der Professor sagte.
Eilig lief Weird zu Amy.
"Alles gut? Kannst du aufstehen, meine Liebe?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hexen-hexen.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 12:59 am

War der Professor nun völlig verrückt geworden?
Direktor Cave wandte sich zu ihm um und ließ ihn mit einer peitschenden Bewegung seines Zauberstabs durch die Luft fliegen!

"Dictum"

japste er als er durch die luft flog um seinen Sturz abzufedern.

"Sind sie wahnsinnig geworden!?"

fuhr er den Professor ohne einen Hauch von Respekt an.

Was habe ich ihnen getan?Wollen sie etwa mich für dieses Blutbad verantwortlich machen?Denken sie ernsthaft, dass ich 2 fremde Mädchen umbringen würde?!Nein...es war dieses, dieses Ding."

Nachdem er diese Worte ausgesprochen hatte hob er seinen Zauberstab in eine defensive Kampfhaltung, um sich gegen einen möglichen erneuten Angriff des Direktors schützen zu können.

(Fängt den Sturz ab-Schreit Professor Cave an.)
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 25.05.10

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 2:07 am

Professor Cave && Nicolas Jeffers


Professor Cave stand auf und drehte sich zu Nicolas um. "MISTER JEFFERS! WAS WAGEN SIE IHREN ZAUBERSTAB AUF IHREN DIREKTOR ZU RICHTEN?!", wütend hob der Professor seinen Zaberstab erneut.
"Expiliarmus!"
"Pedes sunt plantatae in terra lapis!"
"Aliquam venenatis haerere vos mos postulo!"
Erst flog dem Jungen der Zauberstab aus der Hand, und Cave fing ihn auf, und im nächsten Moment, verpflanzten sich seine Beine mit dem Steinboden, dieser Zauber konnte nur mit einem von Cave sonderbaren Sprüchen rückgängig gemacht werden.
"Ach, dieses Ding, ja? Sie Monster, Sie wiederliches MONSTER! Ich weiß ganz genau, wer das Ding war!"
Cave drehte sich erneut zu Amy um.
"Bitte, Amy. Es tut mir Leid, dass ich dir nicht helfen konnte."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hexen-hexen.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 2:21 am

"Haben sie denn den Verstand verloren?Wie können sie es wagen mich eines Mordes zu beschuldigen?
Und warum glauben sie, lag ich hinter der Statue?Habe ich sie etwa vor mich gestellt und mich dann selbst verletzt?
Na dann wär ich wohl der dämlichste Mörder aller Zeiten!Fragen sie das Mädchen doch"

er zeigte auf Amy.

"Sie wird ihnen bestätigen, dass ich ihr nichts getan habe.
Ich wollte Ihr zur Hilfe eilen!Wenn ich etwas gesagt hätte und zu ihnen gegangen wäre hätte sie vielleicht schon tot sein können!"

Er spürte wie der Zorn in ihm emporstieg.Was bildete sich dieser Direktor ein?Wieso beschuldigte er IHN?
verfürerisch glitten die Flammen durch seinen Körper und fast hätte er seine Gabe eingesetzt um sich gegen die unverschämte Festsetzung von diesem Direktor zu verteidigen.
Doch dass durfte er nicht, denn er wusste, dass Professor Caves magische Fähigkeiten seine weit überstiegen.Selbst wenn er dass Feuer einstetzte würde er ihn kaum besiegen können.
Doch er konnte sich nur gerade so beherschen in seinem Zorn stieß er eine Flamme aus seinen händen, die zum Glück zum Boden gerichtet waren.Er wusste, dass er ziemlich furchteinflößend aussehen musste.

(Schreit Cave noch mal an-redet mit Cave-versucht sich zu beherschen)
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 25.05.10

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 2:31 am

Professor Cave && Nicolas Jeffers


"VERDAMMT NOCHMAL!", Cave schlug wild mit seinen Händen in der Luft herum. "HÖREN SIE AUF, HÖREN SIE BLOSS AUF, ICH WILL NICHTS MEHR HÖREN!"
Als Cave die Flamme aus der Hand des Jungen rausschießen sah, kam dem Direktor eine blendende Idee. Der Junge hatte eine Fähigkeit, aber auch der Professor hatte eine. Gedankenlesung.
Mit einem Mal strömten alle Gedanken des Jungen in ihn ein. Er empfand eine Wut auf den Professor, und jede Stimme in Nick drin, sagte, dass er es nicht war.
"Entschuldige, Nicolas. Es tut mir Leid, dass alles ist hart, und es tut mir Leid, dich als Unschuldigen zu beschuldigen. Bitte, geh jetzt. Und danke, danke für alles."
Die Worte des Professors waren klar und deutlich. Würde der Junge sich weigern zu gehen, stünde ihm eine große Strafe bevor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hexen-hexen.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 2:40 am

Nicolas belohnte den Professor mit einem wohlwollendem Blick.

§Unglaubich, was Cave getan hatte!Er war einfach so in seine Gedanken eingedrungen! Als ob Nick all seine Gedanken an Cave preisgeben wollte.Doch er war nicht mehr verdächtig, und das war am wichtigsten.§

Er würde sich wohl irgendwie mit diesem Professor arrangieren können, schließlich schien es ihm wirklich Leid zu tun, dass er ihn beschuldigt hatte.

"Okay, aber soll ich ihnen vieleicht helfen, die beiden von hier wegzuschaffen? Das hier ist ein schrecklicher Ort...

(denkt-redet schon wieder mit professor cave)
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 25.05.10

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 2:43 am

Professor Cave && Nicolas Jeffers && Amy Thayer


"Nein, aber danke. Ich schätze ich bekomme das alleine hin." Cave wollte, endlich, dass dieser Junge ging, er wollte ihn nicht mehr sehen, er sollte ihm aus den Augen genen, und zwar sofort. Professor Cave hockte sich neben Amy.
"Amy, bitte ..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hexen-hexen.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 2:49 am

Der Professor schien lansam einen Groll gegen ihn zu entwickeln, aber dass war ihm egal.Sollte er doch alleine mit diesem ganzen SCHEIß fertig werden.Wenn er keine Hilfe wollte,bitte.

"Verzeihung, ich wollte sie nicht behindern, ich gehe dann."

sagte er etwas gereizt, aber nicht aggessiv oder so.
Er eilte ohne eine Antwort abzuwarten durch die verlassende Schule und erreichte nach eineiger Zeit den Speisesaal.
Als er die Tür öffnete fühlte er sich, als ob er in eine andere Welt eingetaucht wäre.Überall standen kleine und große Gruppen, die lauthals spekulierten, wwas wohl passiert war.Als die Tür hinter ihm zuschlug wandten sich fast alle zu ihm um, und staarten ihn an.

(Redet SCHON wieder mit Cave-verlässt den Korridor-betritt den Speisesaal)

Nach oben Nach unten
Kate Kingson
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : Internat || Ibiza, früher London

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 20, 2011 4:06 am

Als Kat Alek ihre Angst gestanden hatte, war ihr schon ein bisschen wohler. Alek nahm sie dann auch lieb in den Arm und beruhigt hatte. Sie erwiderte seine Umarmung.

Danke, alek! Danke für alles.

Flüsterte sie ihm zu als sie sich umarmten und lächelte ihn an. Kat war sich zwar nicht sicher, aber sie glaubte, dass sie sich ein wenig in Alek verknallt hatte.


[sagt was zu alek, umarmt ihn auch]

_________________
~ es ist nicht nötig verrückt zu sein, aber es hilft~
°music ~ singing°
Kate Kingson
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Mi Sep 21, 2011 4:31 am

Aleksej Kontrow && Kate Kingson


Ich habe mich bei dir zu bedanken, ein so wunderhübsches Mädchen, und doch sooo bescheiden." Lächelnd löste Alek sich nun aus der Umarmung und hielt Kates Hände. "Ist jetzt wieder alles gut? Oder hast du noch Angst?" Alek schaute Kate fragend an, immer noch ihre Hände haltend. Aufmunternd lächelte er ihr zu. Hoffentlich hatte sie keine Angst mehr, er hatte dann irgendwie so ein schlechtes Gewissen.
Nach oben Nach unten
Kate Kingson
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : Internat || Ibiza, früher London

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Mi Sep 21, 2011 6:28 am

Kate fühlte sich gut in Alek's Arm, doch bald löste er sich von ihrer umarmung und nahm Kat's Hände. Als er ihr so ein nettes Kompliment sagte, spürte sie, wie sie ein bisschen errötete. Ihr lächeln war ein wenig verlegen. Ach, Alek. Danke. Ja ich habe keine Angst mehr. Sie lächelte ihn nochmals an und dann kam Nicolas in die Halle. Kat interessierte es brennend was da draußen vorgefallen war, aber nachdem wie sie Nick angesprochen hatte, traute sie sich nicht ihn zu fragen.


[redet mit Alek, denkt über Nick nach]

_________________
~ es ist nicht nötig verrückt zu sein, aber es hilft~
°music ~ singing°
Kate Kingson
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Do Sep 22, 2011 2:27 am

er spürte, wie Kate ihn ansah, und musste schmunzeln.
Gerade SIE interessierte es, was Draußen passiert war...
Er ging langsam in ihre Richtung, und spürte, wie sich ihm etliche Blicke in den Rücken bohrten.
Er mochte Kate zwar eigentlich nicht besonders, aber er musste es irgendwem erzählen, was draußen passiert war, und außer ihr kannte er Niemanden.
Sie stand mit einem Jungen zusammen, der irgendwie Osteuropäisch aussah.
Russe?Pole? Egal.

Als er bei ihr ankam schaute er ihr ins Gesicht und sagte:

"Vieleicht sollten wir vergessen, was beim Essen passiert ist, und aufhören uns zu dissen, denn du glaubst nicht was passiert ist.
Ich glaub, du verstehst dich ganz gut mit dieser Amy, deshalb erzähl ich es Dir als Erstes."

Dann erzählte er ihr Alles, was passiert war, angefangen bei den roten Funken, wie er Amy gefunden hatte, über seinen kampf mit dem Monster, bis zu Professor Caves Auftauchen.

"Und? Hast du ne Ahnung was eigentlich passiert sein könnte? Ich nämlich ehrlich gesagt überhaupt nicht...

Er sah, dass der Junge der neben Kate stand der Junge war, den er am Anfang nicht also sehr gemocht hatte.na ja.Vieleicht war er doch nicht so schlimm.

(Redet mit Kate-Fragt sie nach ihrer Meinung-Bemerkt Alek)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Sa Sep 24, 2011 10:15 pm

(Ich lass Flo jetz mal in Ruhe, weil der ja für eine Weile weg sein wird ;3)

Er wusste nicht genau was mit ihm los war, jedoch ließ ihn der Gedanke nicht los, dass Flo eine Gemeinsamkeit mit ihm hatte. Sie beide waren keine Menschen und behielten das für sich. Obwohl Andrew gerade nichts mehr wollte als Flo zu zerfetzen, hatte er doch Verständnis. Wäre er in Florians Haut, würde er es nicht wollen so unter Druck zu stehen. Ich geh eh schon. sagte er in einem humorvollen, aufheiternden Ton. Er ging die Tür hinaus in den Flur. Noch immer war ein schwacher Geruch von Blut in der Luft, jedoch zu schwach um Andrew was auszumachen. Dann sah er Cave und Amy. Sie lag noch am Boden. Er wusste nicht genau ob er hin gehen durfte. Langsam ging er auf die beiden zu und sah wie die Leiche des toten Mädchens noch am Boden lag. Es war zíemlich schräg was hier alles vor sich ging...


[ verlässt das Jungsklo // geht zu Cave und Amy ]
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 577
Anmeldedatum : 25.05.10

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Di Sep 27, 2011 4:22 am

Professor Cave && Andrew Lycaon && Amy Thayer


"Andrew, ich hatte eigentlich zu Nicolas gesagt, ich würde es schaffen. Aber ich pack's nicht. Würdest du mir vielleicht helfen, die beiden zu tragen?" Fragte Cave, als Andrew kam, und er schon mehrmals versucht hatte, die beiden hochzuheben. Er schaffte es nicht. er war nicht stark genug, nicht körperlich sondern seelisch. Mit einem fragenden, hilfesuchenden Blick schaute der Professor den Jungen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hexen-hexen.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Do Sep 29, 2011 4:32 am

Das Glühen in ihrem Körper ließ nach . Die Krämpfe wurden schwächer . Langsam spürte sie wieder Boden unter ihrem Körper . Der sie schwer und verletzt anfühlte . Die Ereignisse zogen vor ihrem inneren Auge vorbei . Der Schrei entfuhr ihr beim wiederholten tot des Mädchens . Panik und Adrenalien schossen durch ihren Körper als sie zu bewusst sein kam und die Augen aufschlug . Der zweite schrei entfuhr ihr als das Wunderschöne und ebenso Bekannte Gesicht über ihr auftauchte . Andrew . Sie keuchte auf . Doch dieses flackern war nicht da . Er war klar und deutlich vor ihr . Er musste der echte sein . Was würde sie nur dafür geben um es zu wissen ??

Andrew ?

fragte sie mit rauer stimme so als hätte sie seit Jahren nicht mehr gesprochen . Dann verließ sie die Kraft wieder . Und sie musste die Augen schließen .

Wieso ?? Ich möcht keine Angst vor dir haben !

sprach sie mit geschlossenen Augen weiter . Dann sank sie wieder zurück in die bewusst losigkeit .
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Do Sep 29, 2011 4:41 am

Natürlich würde er dem Proffessor helfen, besonders in einer Situation wie dieser. Er ging zu, als diese ihre Augen aufschlug und nach Andrew fragte, doch beovr er antworten konnte schloss sie die Augen wieder. Ein Gefühl von Schuld kam ihn im auf als sie ihre Angst beichtete. Obwohl sie nicht einmal wusste was er war, hatte sie Angst vor ihm. Was wenn sie etwas bemerkt hat? Was wenn sie es schon längst weiß? Viele Gedanken gingen ihm durch den Kopf. Dann dachte er an den Proffessor und versuchte ihm zu helfen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Do Sep 29, 2011 4:57 am

Etwas war passiert das wusste sie schon seit dem Moment an wo sie das Schulgebäude betreten hat . Diese Eigenartige Unruhe die auf der haut juckt . Sie stolzierte den Gang entlang bis hin zur Großen Halle . Wo noch der ein oder andere saß und aß . Doch viele Schüler standen in kleinen Gruppen und tuschelten ganz aufgeregt mit einander . Sie blieb einen Moment stehen um sich über alles einen Überblick zu schaffen . Dann straffte sie den Rücken setzte ein verführerisches Lächeln auf und ging grade weg's auf ihren Bruder zu . Der mit einem anderen Mädchen zusammen stand . Alek . Die menge teilte sich sozusagen vor ihr . Alle starten sie an . Doch sie wurde nicht rot oder schaute auf den Boden . Nein so war sie nicht . Sie warf denn Leuten ein lächeln zu und den Jungs die hinter ihr hinterher pfiffen warf sie ein zwinkern zu . Sie kam vor ihrem Halb Bruder zum stehen .

hey Alek , wo ist Phil ??
Ist sie auf auf dieser schule ???


fragend blickte sie Alek an . Ihr Verhältniss war ziemlich schlecht aber das musste dieses Mädchen ja nicht wissen . Sie warf die Haare zurück und bohrte sich mit ihrem Blick in dem seinen .
Nach oben Nach unten
Kate Kingson
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 361
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : Internat || Ibiza, früher London

BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   Do Sep 29, 2011 5:54 am

Als Kat sich beruhigt hatte und noch bei alek stand, kam Nick auf sie zu.

Oh Gott, jetzt kommt der...

Aber er war ganz anders als Kat es sich vorgestellt hatte. Er war total freundlich. Er schlug sogar 'Friede'' vor, obwohl sie keinen richtigen Krieg gehabt hatten.

Äh..Klar. okay. Ich hatte sowiso nicht vorgehabt dich fertig zu machen...

Er erzählte ihr eine unglaubliche Geschichte, die sie nur sehr schwer glauben konnte. Doch sie vertraute Nick irgenwie.

Neein! Nicht im Ernst...das is ja unglaublich.woaw...

Sie überlegte noch kurz über seine Frage nach.

Nee keine Ahnung.

sie grinste ihn sarkastisch an, dachte aber an das gespräch vorhin. Dan kam auf einmal ein mädchen mit blonden vollen Locken zu Alek und ihr. Kat grinste sie an. so quasi: Halt dich fern von alek, er gehört MIR, muhahaha. Anscheinend kannte die zwei sich.


[redet mit nick, bemerkt kelly]

_________________
~ es ist nicht nötig verrückt zu sein, aber es hilft~
°music ~ singing°
Kate Kingson
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt   

Nach oben Nach unten
 
Kapitel 2 - Der Unterricht beginnt
Nach oben 
Seite 3 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Das Periodensystem und seine Nutzung
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Die Katastrophe beginnt!
» ... Und ein Trainerleben beginnt... (Pokémon-RPG)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hexen hexen :: RPG :: Vergangene Kapitel-
Gehe zu: